feedbackFeedback

Friesenpferde am Dürrberghof vergisst niemanden.
Wenn auch Sie einen Friesen aus unserem Stall besitzen und uns schreiben wollen, würden wir uns sehr darüber freuen!

Feedback September 2012:

Hallo Frau Rehm,

tut mir leid, dass ich mich noch nicht gemeldet habe, aber ich verbringe jede freie Minute im Stall :)

Der Weicher ist echt ein rießen Schatz, total gelassen und entspannt haben wir schon den ganzen Hof erkundigt, geduscht, waren im Gelände spazieren usw. :)

Wenn ich ihn putze steht er da wie ein Kätzchen und schläft dabei fast ein :)

Alle im Stall sind total begeistert von ihm und wie hübsch er ist, und vorallem dass er so lieb ist und sich so schnell und so super eingewöhnt.

Ich bin echt total happy mit ihm und kann es jeden Tag kaum abwarten bis ich wieder im Stall bin :)

Am Mittwoch sehen wir uns ja dann wieder, freuen uns auch schon auf seinen Kumpel :)

Viele Grüße und bis bald,

Julia Fischer

Coen - Feedback August 2012:

Hallo Frau Rehm,

wollt mich eigentlich schon melden. Es entwickelt sich alles wunderbar. Coen ist ein ganz Toller und hat unsere Herzen im Sturm erobert. Er ist ein wahrer Roh- Diamant und wir sind dankbar, dass wir soviel Glück hatten. Im Gelände ist er super anständig, auch wenn ein anderes Pferd etwas Unruhe ausstrahlt ist er die Ruhe selbst. In der Halle macht es ihm grad riesig Spaß über die Geithner Matten zu traben. Er geht mit mir mit, egal wohin die Reise geht. Ach ich könnte noch viel mehr erzählen. Fazit: ein ganz tolles Juwel. Vielen, vielen Dank für den guten Grundstock den Sie gelegt haben.
Wünsche Ihnen eine gute Woche

Liebe Grüßla

Claudia Kober mit Familie und Coen

P.S. Bilder werde ich Ihnen noch schicken.

Beide Buben - Feedback August 2012:

Bin happy....Mehr dann am Telefon.

Lieben Gruss
 
Christina & Jens
 
feedback

 

Beide Buben - Feedback Oktober 2011:

Hallo Sylvia,
 
die Fotos habe ich heute gemacht; meine zwei Buben auf der Koppel.
 
Liebe Grüße
 
Tine

buben01 buben02

WIEBE "Williy" - Feedback Juli 2012:

Hallo liebe Silvia,
 
ich wollte mal wieder einen Zwischenbericht abgeben. :)
Dem Bub und mir gehts sehr gut. Er hat sich jetzt gut eingelebt und schnorchelt kaum noch. Das tägliche Grasen gehen mit mir hat uns zusammengeschweisst... auch wenn es anfangs noch sehr aufregend für uns beide war.
Nächste Woche kommt der Huforthopäde zum Ausschneiden. Konnte mir seine Arbeit anschauen und war begeistert. Mal sehen wie sich der Bub anstellt :D
Das Reiten klappt gut und ich nehme jeden Morgen eine Reitstunde. Zwar ist ihm der hintere Teil der Halle noch etwas suspekt wegen der Tribüne, aber wir gehen immer "todesmutig" daran vorbei. Geschnorchelt wird kaum noch und was er nicht kennt bekommt er mit Karottenstückchen "schmackhaft" gemacht. So klappt das ganz gut und er baut keine unnötigen Ängste auf.
Er musste ja jetzt 3 Wochen warten bis er endlich auf die Koppel darf... Nun fehlt nur noch der passende Koppelpartner. Ich denke, ich konnte die fehlende Koppel mit täglich 2-3 Stunden grasen gehen, Longieren, Bodenarbeit und Reiten ein wenig auffangen. Aber er scheint sich wirklich wohl zu fühlen in der neuen Umgebung!
Nun meine Frage: Ist er denn die dünnen Elektrozäune gewöhnt oder nur die festen Holzumzäunungen? Das war eine Frage die mir heute der Stallbesitzer gestellt hat ...
Ich denke allerdings, dass Wiebe auch in dieser Hinsicht unkompliziert reagieren wird... Ich bin unheimlich glücklich mit dem Kerlchen! Vielen lieben Dank für dieses wunderbare Pferd!!!
 
Liebste Grüße
 
Friederike

 

Bju -Feedback Mai 2012:

hallo frau rehm
 
die dvd ist dann bald nach ihrem mail gekommen -
danke!!
ich komme mit bju schon sehr gut klar - er passt auf mich
gut auf -
 
lg aus salzburg
 

Bju - Feedback Februar 2012:

hallo frau rehm
 
uns geht es gut - und auch dem Bju geht es gut - er ist der liebling am hof und das zeigt er auch stolz sein peddock gefällt ihm gut - auch wenn am anfang für ihn überwindung gekostet hat ins freie zu gehen - was mich berifft - bju kennt alles und ich muß viel lernen ich mache mit walter (dem hof besitzer) viel bodenarbeit und bju kann sich manchmal auch ganz dumm stellen - so wie wir sagen "er ist ein kleiner lauser" einmal mußte ich mit ihm klären wer der herr ist - aber dann hat alle super geklappt - keine sorge ich bin nicht böse zu ihm - ich bin immer in aufsicht (ich glaub die passen mehr auf mich auf :-) ) aber bju und ich sind schon freunde - ich pflege ihn wann ich immer nur kann und versuche auch sein vertraun zu gewinnen wenn mich walter an der longe im schritt und trab fürhrt dann sagt er mir das bju merkt das ich anfänger bin und das er auf mich aufpasst! ist doch schön - damit er aber nicht mit mir ganz dumm wird reitet ihn die vera auch mind. 3 mal die woche - und es gefällt ihm und ihr!!
 
also keine sorge es geht im sehr gut - ich will und muß noch viel lernen - habe aber gute leute an meiner seite die mich und bju dabei begleiten wenn sie mal in der gegend sind - sie sind gerne willkommen
 
lg
 
walter markitz
ps: und meine frau hat auch immer ein "mütterliches" auge auf ihn
 
bju

Pascal - Feedback April 2012:

Hallo Sylvia,

als wir Pascal gekauft haben, sagtest Du ich kann mich immer melden, wenn ich Fragen habe. Ich kann Dir sagen, Pascal ist ein toller großer Friese geworden, ein großer Schatz. Jetzt zu meinem Problem Sattel: zurzeit habe ich einen Prestige Top Dressage, aber irgendwie komme ich nicht klar mit ihm. Für Pascal wurde er zwar angepasst aber ich fühle mich nicht wohl. Eigentlich wollte ich einen Vielseitigkeitssattel, aber man sagte mir für Friesen gibt es keine und die Bereiterin meinte, nur mit einem Dressursattel kann man reiten lernen, die ist jetzt zwar weg, aber den Kampf mit dem Sattel ist geblieben. Mich stören einfach diese vorderen dicken Pauschen und sitzen kann ich auch nicht richtig. Jetzt möchte ich dass Thema Sattel noch mal angreifen und keinen Fehler mehr machen und darum wende ich mich an Dich. Vielleicht kannst Du mir einen Rat geben, was Hersteller betrifft. Geht wirklich kein Vielseitigkeitssattel für einen Friesen? Ich danke Dir für Deine Hilfe schon jetzt.

Schöne Grüsse aus Neu-Ulm

 

Anno - Feedback April 2012:

Liebe Frau Rehm

Anno hat sich bei uns schon sehr gut eingelebt. Wir haben riesig Freude an ihm und mit Kaspar geht es auch sehr gut. Freitagmorgen ist er wie selbstverständlich in seine neue Boxe neben Kaspar umgezogen und beide Pferde waren sichtlich entspannt und zufrieden. Wir haben ihm den Garten und den Longierzirkel gezeigt und spielerisch ein bisschen longiert. Heute waren wir mit ihm und den Hunden auf dem Sonntagsspaziergang, was super geklappt hat. Diese Woche versuchen wir ihn mal in den Hänger zu stellen und ev. ihm die Reithalle zu zeigen. Was wir noch etwas üben müssen, ist das Hufegeben, aber auch das werden wir noch hinkriegen. Wir hoffen, mit Ihrem neuen Fohlen ist alles gut gegangen und wünschen Ihnen eine gut Zeit.

Mit freundlichen Grüssen

Andreas und Ruth Mast

Sammy - Feedback April 2012:

Hallo Sylvia und Co.,

uns geht es super, Sammy ist ein riesen Schatz! Sehr anständig! Sehr sauber, er geht aufs Padock zum misten, wie sein Kumpel Bonne. Er klettert mit mir Wall auf und ab, als hätte er nie was anderes gemacht. In der Halle, nach der Arbeit sämtliches Lederzeugs weg und dann ab zum Walen anschliessend rumrennen mit mir oder einfach nur schmusen.......er ist soooooo ein Schmuser:-))
 
Liebe Grüsse aus der Schweiz, Moni und Sammy

Friesinger - Feedback Juni 2013:

Hi Sylvia,
 
da sind wir wieder :-) Uns geht es bestens, dem Dicken sowieso immer.
Hoffe bei Dir ist auch alles klar!
Anbei ein paar Fotos.
 
Liebe Grüße
Niki und Friesi :-)
    IMG 0169    IMG 0460 IMG 0600   IMG 0729 
  IMG 0767 IMG 0430IMG 0722IMG 0635IMG 0136IMG 0072IMG 0725

 

Friesinger - Feedback Februar 2012:

Hallo Sylvia,

jetzt wird´s aber Zeit, dass wir wieder mal was hören lassen :-) Hoffe, euch allen gehts gut-mußte mich erst mal auf die Suche nach euch machen - wegen eurem Umzug. Ihr habt euch sicher gut eingelebt - auf der Homepage schaut´s sehr gemütlich aus.

Dem Dicken gehts super, hatten letzten Sommer bisschen Probleme mit einem Hufabszess, der Spaß ging fast über 3 Monate, wieder Dreck drin und das ganze von vorne. Aber jetzt ist wider alles ok. Letzte Woche hatte der Dicke richtig Programm mit Physio, Zahnarzt und Hufschmied. Alles ok soweit, nur das Überbein vorne macht zur Zeit Probleme, da muß wohl der Doc mal drauf schauen. Wir lernen gerade Traversale und probieren einfache Wechsel-links rum gehts eindeutig besser :-)

Anbei ein paar Fotos.

Bis bald,

LG Nicole + Friesinger :-)
 
friesinger1   friesinger2 Bild 4 Bild 5 Bild 8 Bild 14 Bild 17 DSCF1691 DSCF1702
 

Über Dürrberghof

Wir bieten seit nun mehr 30 Jahren Friesenzucht aus alter holländischer Linie, Pferdesporttherapie, Ausbildung und Unterricht.

Beratung/Kontakt

Haben wir Fragen offen gelassen? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf:

Telefon: +49 (0) 171-6748116
Telefon: +49 (0) 8151-5219
Telefax: +49 (0) 8151-95171
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!